Berichte

Berichte

Aufgabenbeschreibung, Bericht und Videos vom 2.Team-Day "uff de Kutt"

uff de kutt jpeg hintergrund drc

 

Hier geht es zum Bericht von Michael Hönig zum 

2. TeamDay „uff de Kutt“ am Sonntag, den 24.04.2022

 

 

Aufgaben Team-Day 2022
Es steht für alle Aufgaben ein Korb bereit, aus dem sich der HF Utensilien (Dummy, Wurfball, Tennisball, Stofftier, Futterdummy, Kong mit Wurfseil, Wasserspielzeug, …) nehmen kann, die er zur Lösung der Aufgaben benötigt.



Aufgabe 1
HF muss Hund über einen Parcour (über Treppe auf Tisch über Noppenmatte und Rampe runter) führen und den Hang hoch abrufen. Hund wird oben abgesetzt, HF klettert den Hang runter und ruft Hund zu sich. Dieser muss dann über den Parcour wieder an den Startpunkt zurück. 

(Zum Video  Aufgabe 1)



Aufgabe 2
HF und Hund gehen auf dem Waldweg, Hund ist angeleint. Am Boden sitzt oder liegt eine verletzte Person, die einen Hund an der Leine hat. HF muss erste Hilfe leisten, und einen Notruf absetzen, sich hierzu ca. 15m von der verletzen Person entfernen (weil kein Netzempfang). Danach wieder zur verletzen Person zurück gehen.

(Zum Video  Aufgabe 2)

 

Aufgabe 3
HF und Hund laufen auf dem Schotterweg, Hund ist abgeleint und steht nicht unter Befehl. Hund soll 1x auf Entfernung abgesetzt werden und 1x aus dem Freispiel/ Freilauf abgerufen werden. An einem vom Richter vorgegebenen Punkt wird der Hund in Grundstellung gebracht. HF klettert in die Tannenschonung und ruft seinen Hund ab. Ab hier muss der HF in der Freifolge einen vorgegebenen Weg durch eine Tannenschonung gehen.

(Zum Viedeo  Aufgabe 3)

 

Aufgabe 4
HF sucht sich aus einem Korb 3 Gegenstände und geht mit seinem Hund in der Freifolge am See entlang. Am Ende des Weges wird der Hund abgesetzt und der HF legt die Gegenstände ab. HF und Hund gehen in der Freifolge zurück. Auf halbem Weg wird der Hund abgesetzt und der HF geht ohne Hund an den Startpunkt zurück.
Jetzt muss der HF eine Zahl zwischen 1 und 6 sagen, die er anschließend würfeln muss. Erst wenn er seine Zahl gewürfelt hat, darf er den Hund zu sich rufen.
Jetzt müssen die Spielsachen einzeln wieder zurück in den Korb, aber nur einer darf sie holen – entweder HF oder Hund.

(Zum Video  Aufgabe 4)


Aufgabe 5
Hund wird auf der einen Seite des Sees positioniert. Er darf sitzen, liegen oder stehen. HF läuft ohne Hund auf die andere Seite des Sees. Hund muss durch das Wasser abgerufen werden – auch hier dürfen Hilfsmittel verwendet werden.

(Zum Video  Aufgabe 5)

Videos von Bernhard Keßler